Arzt- & Medizinstrafrecht

Im recht weiten Feld des Medizinstrafrechts geht es nicht nur um Straftaten wie Untreue, Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr und Abrechnungsbetrug. Auch Delikte gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit und die sexuelle Selbstbestimmung durch Ärzte oder medizinisches Fachpersonal  Im Bereich der vorsätzlichen Tötungsdelikte umfasst dies beispielsweise Fälle der Sterbehilfe. Im Fahrlässigkeitsbereich kommen ärztliche Kunstfehler und die strafrechtliche Verantwortung für diese in Betracht. Mehr noch als in übrigen Verfahren wegen Körperverletzungs-, Tötungs- und Sexualdelikten ist ein Verständnis des Strafverteidigers für medizinische Fragestellungen und Abläufe vonnöten, wenn entsprechende Verfahren sich gegen Ärzte oder medizinisches Fachpersonal richten. Dr. Arabella Pooth, geb. Liedtke bildet sich auch in diesen Bereichen regelmäßig fort und ist die richtige Ansprechpartnerin für alle Fragen des Arzt- und Medizinstrafrechts.